Räuber & Schiller

Karl Moor lebte in Willershausen
Die Ursprünge Friedrich von Schillers Drama "Die Räuber"

Amalie (Sabine Heinz) und Franz von Moor (Claus Ringer)Seit 2001 werden in Zusammenarbeit mit GENIUS LOCI - Kulturforum Gut Willershausen e. V. am Originalschauplatz Rittergut Willershausen Adaptionen von Friedrich Schillers Drama "Die Räuber" aufgeführt.
Im Bild, die Inszenierung "Die jungen Räuber"

Die philologische Forschung geht davon aus, die Geschichte der Brüder Karl und Wilhelm von Buttwitz in Christian Friedrich Daniel Schubarts, "Zur Geschichte der menschlichen Herzen" rezipiere die Biographie der Brüder Carl und Wilhelm Treusch von Buttlar auf Willershausen.
Das Familiendrama hatte um 1730 seinen Lauf genommen.

Daran anschließend habe Friedrich Schillers Drama "Die Räuber" diesen Stoff für das Theater aufbereitet.

Carl Hans Engleitner hat der Überlieferung nachgespürt.
Dokument als Download (76 KB)

artfield 1999

artfield 1999 im LuftbildBOTANIKUM München
und
GENIUS LOCI - Kulturforum Gut Willershausen e. V. initiieren im Gründungsjahr 1999 das weltweit größte Landart- Projekt: auf 360.000 m² gestalten Heinrich Bunzel, Jacobo de Chirico, Hugo Dozzi und Ben Patterson in Erinnerung an die Mondlandung 1969.